Overclocking: techniken zur steigerung der leistung ihres computers

 

 

 

 


 

 Techniken zur Kühlung

Die Hitze ist einer der Hauptfeinde jedes elektronischen Geräts. Deshalb müssen wir unser Augenmerk darauf richten, unseren Computer so weit wie nur irgend möglich gegen diese Hitze zu schützen. Es gibt verschiedene Techniken für die Ableitung von Wärme, aber für die Anwendung all dieser Techniken sind einiges an Wissen, finanziellen Mitteln und manchmal auch an Phantasie notwendig.

 
Zuallererst müssen wir für die Kühlung des Bauteils des Mikroprozessors sorgen, doch auch die Grafikkarte kann sich ziemlich erwärmen. Für diesen Zweck ist auf dem Mikroprozessor ein Kühlkörper angebracht, der die Wärme über seine Oberfläche absorbiert und wieder abgibt; unterstützt wird er dabei von einem Ventilator, der verhindert, dass sich die Hitze in der Nähe des 
Mikroprozessors staut. Je größer der Kühlkörper und der Ventilator ausgelegt sind, desto besser die Kühlung. Es gibt Ventilatoren, bei denen die Rotationsgeschwindigkeit oder die Temperatur des Kühlkörpers, mit dem sie in Kontakt stehen, eingestellt werden können; das sind wirklich wichtige Funktionen.

Andere Vorrichtungen, die beim Overclocking sehr hilfreich sein können, sind die Peltierelemente. Diese seltsamen Apparate sind Schichten, bei denen sich, wenn der elektrische Strom durch sie fließt, die eine Seite abkühlt, während sich die andere Seite erwärmt (wobei auf dieser Seite dann natürlich der Kühlkörper und Ventilator angebracht werden müssen). Diese Vorrichtungen sind sehr wirkungsvoll, aber leider auch sehr teuer. Sie verbrauchen viel elektrischen Strom und sind schwer zu finden. Im allgemeinen wird es notwendig sein, im Internet einschlägige Seiten aufzusuchen (wie zum Beispiel www.3dfxcool.com oder www.computernerd.com), auf denen wir Peltierelemente zu fairen Preisen und auch eine Reihe von Zubehörteilen finden können: wärmeleitende Harze für die gute Kontaktierung von Mikroprozessor und Kühlkörper, Ventilatoren für Grafikkarten, Ventilatoren für Festplatten und vieles andere mehr.

 

All diese Bemühungen werden jedoch umsonst sein, wenn wir es nicht schaffen, die Wärme nach außerhalb des Gehäuses zu transportieren. Man muss immer daran denken, dass der Kühlkörper und der Ventilator nicht bewirken, dass die Wärme verschwindet, sie transportieren sie lediglich an einen anderen Ort. Die Wärme ist jedoch nahe beim Mikroprozessor ebenso schädlich, wie wenn sie sich im Gehäuse ansammelt, ohne entweichen zu können.

 

Um die Kühlung zu vervollständigen, ist es daher idealerweise so, dass ein Ventilator Kaltluft hereinbläst und ein anderer Warmluft herausbläst. Im Normalfall pflegt die warme Luft über die Stromversorgungsöffnung zu entweichen, es gibt jedoch üblicherweise keinen Ventilator, der Luft hineinbläst. Deshalb ist es ratsam, einen Ventilator zu kaufen und diesen an der Frontseite des Computers zu installieren, wo üblicherweise Öffnungen für einen Ventilator der Größe 8 x 8 cm vorgesehen sind

Auf jeden Fall sollten wir zwei Punkte im Auge behalten: Zum einen, dass die warme Luft nach oben steigt, das bedeutet, dass sich die Auslassöffnung für die Warmluft oben befinden muss, (NIEMALS darf sie sich unterhalb des Eingangs für kalte Luft befinden) und zum anderen, dass es nur wenige so effektive und billige Techniken zur Kühlung gibt, wie das Öffnen des Rechnergehäuses. Das ist vielleicht nicht sehr ästhetisch (na ja, über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten), aber es funktioniert gut.

Wir müssen uns bewusst machen, dass wir durch die Anhebung der Frequenz auch den Energieverbrauch erhöhen und durch den weiteren Einsatz von Ventilatoren möglicherweise sogar die Kapazitäten der Stromversorgung überschritten werden.

 

 

Weitere Informationen zum Thema Kühlung   

 
   

  1 Was ist Overclocking?
  2 Wo setzt dieser Prozess an?
  3 Vorbereitende Maßnahmen

  4 Jumper und das BIOS
  5 Veränderung der Spannung
  6 Probleme
  7
Techniken zur K�hlung
  8
Weitere Informationen zum Thema Kühlung
  9
Softwarekühlung
10 Beispiele zum Overclocking
11 Beschleunigung anderer Komponenten
12 Grafikkarten
13
Dienstprogramme/Utilities
14 Forum
15 Links zu Kühlern

 

     
  [incluir_pagina/aleman/pie de p�gina.htm]